2. Auflage des Buchs "Bitburg 715-2020" erschienen

Nachdem die erste Auflage bereits ausverkauft war, hat die Kulturgemeinschaft eine 2. Auflage gedruckt.

„Bitburg 715 – 2020,  Bilder und Texte zur Geschichte der Stadt“.

Die reiche römische Geschichte der Stadt wurde bewusst ausgeklammert, weil durch den erst in diesem Jahr eröffneten geschichtlichen Parcours die frühe Geschichte der Stadt in ansprechender Form präsentiert wird.  Die neue Chronik beginnt mit dem Jahr 715. Dieses Jahr ist für die Geschichte der Stadt von besonderer Bedeutung, weil damals Herzog Arnulf, ein naher Verwandter der Familie Karls des Großen, in unserer Stadt weilte und hier eine Urkunde für die Abtei Echternach ausstellte. In dem Buch werden die Höhen und Tiefen der wechselvollen Geschichte in Abbildungen mit kurzen Texten dargestellt und beschrieben. Dabei zeigt sich: In unserer Stadtgeschichte spiegelt sich die Weltgeschichte, denn alle großen Ereignisse hatten auch Auswirkungen in Bitburg. Das ist beim Dreißigjährigen Krieg nicht anders als in der Zeit des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV., der Französischen Revolution von 1789 oder in den Katastrophen des 1. und 2. Weltkrieges. Grundlage für das neue Buch waren die beiden großen Ausstellungen zur Stadtgeschichte, die im Jubiläumsjahr 2015 und im Jahr 2019 gezeigt wurden. Im Dezember 2019 gedachten die Bitburger der Zerstörung der Stadt vor 75 Jahren. Zahlreiche bis dahin unveröffentlichte Bilder der Ruinenstadt sind in die neue Chronik aufgenommen worden.  Aber auch die Zeit des Wiederaufbaus oder die Entwicklung und Bedeutung des Bitburger Flugplatzes werden hinreichend gewürdigt. Blättert man die letzten 30 Seiten durch, dann zeigt sich, wie sehr sich das Bild unserer Stadt gewandelt hat und wie vor allem ein großes Industriegelände entstand, ohne das Bitburg heute nicht mehr vorstellbar ist.

Das Buch ist zum Preis von 18 € erhältlich, Mitglieder der Kulturgemeinschaft Bitburg zahlen 15 €.

Bestellungen sind bei der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft Bitburg unter den
Tel. Nr. 06561 – 6001-242/243 möglich.



Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 6001-243
Fax: +49 6561 6001290
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr