Volkshochschule
Bitburg

Alltag eine Last? Training eine Rast neu (ausgefallen)


Das Autogenen Training (AT) ist ein Entspannungsverfahren, mit dem sich mittels Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) wohltuende Entspannung im gesamten Organismus aufbauen lässt. Die Trainierenden lernen, über das Vegetative Nervensystem, auch Lebens-Nervensystem genannt, Entspannungsimpulse zu den Muskeln, zum Kreislauf und zu den Nerven zu senden. Die Entspannung breitet sich dann gezielt im ganzen Menschen aus.

AT hilft u.a. bei Verspannungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, innerer Unruhe, Ängsten, Unsicherheiten, Schlafmangel, Durchblutungsstörungen, d.h. bei Störungen und Erkrankungen, bei denen Muskeln, Nerven oder Kreislauf in irgendeiner Form beteiligt sind.

Inhalte:
  • Muskelentspannung
  • Gefäßentspannung
  • Atemübung
  • Fomrelhafte Vorsatzbildung

Methodik:
  • Gruppenprogramm zur Selbstentspannung
  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Praktische Einübung
  • Anleitung zur Umsetzung im Alltag





Dagmar Krämer
42 301 308
14,00

Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: 06561 6001-225
Fax: 06561 60019220
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner
Öffungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr