Vortrag über den CAMINO DE SANTIAGO

von Roland Bisenius
Mit Ausnahme von 2014 wo er in den Cevennen in Frankreich mit dem Esel Henry den Stevensonweg gelaufen ist, war Roland Bisenius seit 2008 jedes Jahr auf dem Camino de Santiago unterwegs. Mit einem Schnitt von 250 – 300 km pro Jahr ging es zuerst mit den Eseln über die Voie de Vézelay bis in die Gegend von Bordeaux. Danach weiter mit dem Rucksack ohne Esel über einen Teil der Voie du Puy, danach von Irun aus über den Camino del Norte, dann über den Camino Primitivo und schlussendlich von Melide aus über den Camino Frances bis nach Santiago de Compostella ohne Finisterre zu vergessen wo er 2018 ankam.

Über die ganzen 2.300 km hat er ein Reisetagebuch geführt was man auf seinem Blog www.camino.lu in französischer Sprache lesen kann was auch auf RTL in der „Sonndeszeidung“ jedes Jahr vor Weihnachten veröffentlicht wurde. Zu seinen Feizeitbeschäftigungen zählen seine Hobbyimkerei, seine beiden Esel Henry und Basile sowie das Wandern zu dem er jedoch erst später kam. Geboren in Mersch in Luxemburg, wohnt Roland Bisenius seit 2019 in Ingendorf in der Eifel und lief im vergangenen Oktober den Moselcamino, also vor der Haustür, von Koblenz nach Trier.





1 Abend, 10.03.2020
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Roland Bisenius
41 020 007
kostenfrei

Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: 06561 6001-225
Fax: 06561 60019220
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner

Öffungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr