Summer Jazz

"Smart Groove Quintett"; ABGESAGT
Ansgar Specht & Smart Groove

Neuer Bandname, neues Programm: Ansgar Specht präsentiert 2015 sein erfolgreiches Musikkonzept, erweitert um frische Zutaten. Natürlich spielen er und die seit Jahren perfekt wie spielfreudig begleitende Band seine Eigenkompositionen,  Stücke von den mittlerweile 6 CDs. Der neue Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Funk, Blues, Soul und Pop, analog zur Entwicklung des Gitarrenstils von Ansgar Specht, der in den letzten Jahren vermehrt Elemente dieser Musikformen einbezogen hat - auch in Rückbesinnung auf seine musikalischen Wurzeln.  Und der Jazz schaut immer wieder gerne um die Ecke.

Die Idee zum neuen Konzept reifte, nachdem er die Leitung der Session im Jazzclub Minden übernommen hatte und im Rahmen dieser Veranstaltung viele Stücke, Stile und Arrangements verwirklicht werden konnten. Maßgeblich die positiven Reaktionen des Publikums hier und bei anderen Auftritten führten zur Neugestaltung des Programms und Akzentuierung des Elements "Groove".

Freuen darf man sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Welt der durchaus tanzbaren Musik, angeführt von Gitarre und Saxofon. 

Ansgar Specht erhielt seine musikalische Ausbildung bei Philippe Caillat (F). Es folgten Studienaufenthalte in New York, er nahm Unterricht bei Jeff Richman (Jeff Berlin) und bildete sich in zahlreichen Workshops (u.a. Frank Gambale) weiter. Es folgten zahlreiche Auftritte im In - und Ausland mit vielen bekannten Musikern (u.a. Peter Ponzol, Atlanta/USA,  Tony Lakatos, Ingolf Burkhardt) und ist mit seinem perfekt eingespielten Team seit Jahren Gast    in den bekannten Jazzclubs.

Als Komponist und Produzent punktet er mit bislang 6 CDs. Sein 6. Werk wird zum ist Anfang des Jahres 2016 erschienen und wurde bereits mit viel Lob von der Fachwelt(Alexander Schmitz/JazzPodium) bedacht. Ein Album, in dem Specht erstmals nicht als Komponist in Erscheinung tritt
Abseits von modalen, modernen Songstrukturen der Vergangenheit kommt sein solistischer Ansatz zum Vorschein, in dem er über das eher traditionelle Harmoniegerüst der Standards seine Soli spielt. Aber insgesamt melodischer , motivischer und vor allem mit deutlich mehr Einfluss des Blues.
Der Einfluss von Pat Martino, den Specht viel gehört hat, ist immer noch spürbar, aber eben nicht mehr so deutlich wie zuvor.


Toshie Seo, Keyboards
Axel Senge, Saxes
Reinhard Glowazke, Basses
Udo Schräder, Drums
Ansgar Specht, Guitars



EINTRITT FREI

1 Abend, 05.08.2020
Mittwoch, 19:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
41 000 015
Gartenanlage Haus Beda
kostenfrei

Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 6001-222
Fax: +49 6561 6001290
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner

Öffungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr