Theaterabonnement Stadttheater Trier

5 Fahrten ins Stadttheater Trier/Europäische Kunstakademie
EIN BÜRGERLICHES TRAUERSPIEL VON FRIEDRICH SCHILLER
Kabale und Liebe
Dienstag, 19.01.2021, 19:30 Uhr
Stadttheater Trier
Walter, schwärmt für Luise, die Tochter des Musikers Miller. Die junge Frau erwidert die Gefühle mit gleicher Leidenschaft, doch sowohl Ferdinands als auch Luises Vater lehnen eine Verbindung der beiden strikt ab. Ferdinand rebelliert gegen seinen Vater und will mit Luise fliehen. Gemeinsam mit seinem intriganten Sekretär Wurm, der seinerseits um Luises Gunst buhlt, erdenkt sich Ferdinands Vater daher einen perfiden Plan. Doch die Intrige der beiden setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die schließlich in den tragischen Tod der Liebenden führt.


OPERA BUFFA IN VIER AKTEN VON WOLFGANG AMADEUS MOZART
Die Hochzeit des Figaro
Dienstag, 09.02.2021, 19:30 Uhr
Stadttheater Trier
Der findige Figaro, vor einigen Jahren Barbier des Grafen Almaviva und nun sein Kammerdiener, möchte Susanna, die Zofe der Gräfin, heiraten. Figaro selbst hatte Graf und Gräfin zusammengebracht, doch nun stellt
Graf Almaviva Susanna nach und versucht, das alte „Recht der ersten Nacht“ durchzusetzen. Die Gräfin will zwar ihren Mann zurückgewinnen,
gerät aber gleichzeitig in Versuchung, dem ungestümen Werben des jungen Cherubino nachzugeben…..


KRIMINALKOMÖDIE VON JOHN BUCHAN & ALFRED HITCHCOCK
Die 39 Stufen
Dienstag, 02.03.2021, 19:30 Uhr
Europäische Kunstakademie
London, 1935. Richard Hannay ist gerade aus seiner kanadischen Heimat
zurückgekehrt, als ein Theaterbesuch sein bis dato trostloses Leben
vollkommen auf den Kopf stellt. Während der Vorstellung fällt im Zuschauerraum ein Schuss, Panik bricht aus und die mysteriöse Annabella Smith fällt buchstäblich in Hannays Arme. Hals über Kopf stolpert Richard in eine Geschichte, die James Bond passieren könnte. Er begibt sich auf eine abenteuerliche Reise von London in das schottische Hochmoor …

OPERETTE IN DREI AKTEN VON FRANZE LEHÁR
Die lustige Witwe
Dienstag, 13.04.2021, 19:30 Uhr
Stadttheater Trier
Hanna, die junge Witwe des pontevedrinischen Bankiers Glawari, genießt
ihr verschwenderisches Leben in Paris, während ihr Heimatland wirtschaftlich am Boden liegt. Deshalb wird der Gesandtschaftssekretär Graf Danilo Danilowitsch damit beauftragt, die steinreiche Schöne zu umgarnen und ihr Vermögen für Pontevedro zu sichern. Keiner weiß jedoch, dass Hanna und Danilo früher ein Paar waren, bis Danilo sie aus Gründen der Familienräson verließ und Hanna den alten Glawari heiratete. Bevor die beiden wieder zusammenkommen, sind noch einige alte Rechnungen zu begleichen …


KOMÖDIE FÜR MUSIK IN DREI AUSZÜGEN VON RICHARD STRAUSS
Libretto von Hugo von Hofmannsthal
In deutscher Sprache mit Übertiteln
Der Rosenkavalier
Dienstag, 25.05.2021, 19:30 Uhr
Stadttheater Trier
Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg hat eine Affäre mit dem blutjungen Grafen Octavian. Ihr Cousin, der Mitgiftjäger Baron Ochs, möchte Sophie, die Tochter des reichen Industriellen Faninal, heiraten. Auf Wunsch der Feldmarschallin soll Octavian Sophie die traditionelle silberne Rose überreichen. Doch die beiden jungen Leute verlieben sich ineinander, während Ochs mit seiner ungehobelten Art keinen Eindruck auf das Mädchen macht. Im Gegenteil – sie weigert sich, ihn zu heiraten. Es kommt zum Eklat. Gemeinsam mit den Intriganten Annina und Valzacchi ersinnt Octavian einen Plan, Ochs öffentlich bloßzustellen
und so die Heirat zu verhindern. Wird die Feldmarschallin ihren Geliebten freigeben?


Die Kosten für das Abonnement betragen 92,00 €  zuzüglich anteiliger Fahrtkosten.





5 Abende, 19.01.2021 - 25.05.2021
Dienstag, 19:30 - 21:30 Uhr
5 Termin(e)
41 000 001
Abo Nichtmitglieder: 157,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)

Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 6001-222
Fax: +49 6561 6001290
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr