Tiere auf dem Teller

Zur Psychologie des Fleischkonsums
Dr. Tamara Schneider
Psychologisches Institut, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Vielen Menschen ist bewusst, dass es sich bei Vegetarismus und Veganismus um Überzeugungssysteme handelt, die beinhalten, dass das Essen von Fleisch oder allgemein das Essen von Tieren abgelehnt wird. Doch auch die soziale Norm Tiere zu essen geht mit Überzeugungen einher, die dieses Verhalten legitimieren.
Die Psychologin Dr. Tamara Schneider hat viele Jahre zur Psychologie des Tiere Essens geforscht und international dazu publiziert. Sie erklärt in ihrem Vortrag u.a., warum die meisten von uns keine selbstbestimmte Entscheidung in Bezug auf ihr Ernährungsverhalten getroffen haben und zeigt auf, welche psychologischen Phänomene damit einhergehen, dass wir manche Tiere essen und die anderen streicheln.

Termin: Mittwoch, 13. Oktober 2021, 19:00 - 20:00 Uhr





1 Abend, 13.10.2021
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Tamara Schneider
42 199 002
OnlinePortal, z.B. Zoom, Teams, Skype
Individuell Festbetrag:
5,00

 (Plätze frei)
anmelden

Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 6001-243
Fax: +49 6561 6001290
vhs@bitburg.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr