13. Eifel Literatur Festival® 2018 - GREGOR GYSI - Ein Leben zu wenig - AUSVERKAUFT!

Beginnt am 22.06.2018 20:00
Kategorien: Veranstaltungen
Treffer: 79

Termin:   Freitag, 22. Juni 2018, 20.00 Uhr
 Ort: Bitburger Stadthalle
 Eintritt: VVK 18,- €
   AK 21,- €
 Einlass: 19.00 Uhr

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem der wichtigsten Protagonisten.
Hier erzählt von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Famililenvater.
Seine Autobiographie ist eine Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts
auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

Gregor Gysi
Geboren 1948. Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u.a. Robert Havemann,
Rudolf Bahr und andere Regimekritiker. 1989-1993 Vorsitzender der PDS. 1990-2002 und 2005-2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken.
Zahlreiche Publikationen.

Eintrittskartenerhalten Sie in der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft, Rathausplatz 3-4, Zimmer 113/114, Tel 06561-6001-220/225 oder unter www.ticket-regional.de.

 

 


Copyright © 2017 Volkshochschule Bitburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.